Erneute Punkteteilung

Der Spielbericht zum Spiel gegen den FC St. Pauli II
Erneutes Remis: Die U23 trennt sich vom St. Pauli II mit 1:1 (Foto: WERDER.DE).
U23
Sonntag, 24.11.2019 / 16:41 Uhr

Von Katharina Grote

Wie bereits im Hinspiel trennt sich die Werder U23 mit einem Unentschieden vom FC St.Pauli II. Beim 1:1 (0:0) der Grün-Weißen traf David Philipp zur Führung (66.). Die Hausherren glichen durch den eingewechselten Cemal Sezer (78.) in der Schlussphase aus. Ein Ergebnis, das unter dem Strich in Ordnung geht. WERDER.DE fasst die Partie zusammen:

Aufstellung und Formation: Trainer Konrad Fünfstück schickt die gleiche Elf auf das Feld wie beim 5:0-Sieg gegen den Heider SV (zum Spielbericht). Den einzigen Wechsel gibt es dieses Mal auf der Ersatzbank. Henry Rorig kommt nach seiner Rot-Sperre zurück in den Kader.

Die Werder-Startelf: Plogmann - Straudi, Karbstein, Becker, Hackethal - Pudic, Rieckmann, Gruev - Philipp, Ihorst, Badjie

Es hielten sich bereit: Dos Santos Haesler - Schumacher, van den Berg, Rorig, Poznanski, Mensah Quarshie

Höhepunkte der 1. Halbzeit

Luca Plogmann holte heute einige Dinger für die Grün-Weißen raus (Foto: WERDER.DE).

6. Minute: Die erste Chance der Partie erspielen sich die Hausherren. Mittels eines Konters bringt Brandt den Ball steil auf Bednarczyk. Der ist alleine vor Plogmann – sein Schuss ist allerdings zu zentral und Werders Schlussmann kann die Kugel abwehren.

11. Minute: Jetzt mal eine Chance für die Grün-Weißen! Julian Rieckmann bekommt den Ball in den Sechszehner durchgesteckt und steht fast alleine vor Barkmann. Er zieht ab, allerdings bekommt Santos Teixeira noch ein Fuß dazwischen.

24. Minute: Schnelles Umschaltspiel des SVW. Rieckmann bedient Kebba Badjie, der auf Luc Ihorst weiterleitet. Dieser marschiert in den Strafraum, trifft dann aber nur das Außennetz.

27. Minute: Eine Flanke kommt auf Bednarczyk, der am Elfmeterpunkt zum Abschluss kommt. Die Kugel geht jedoch am langen Pfosten vorbei.

29. Minute: Ein Lauf von Außenverteidiger Wieckhoff. Er zieht aus gut 18 Metern einfach mal ab, doch erneut ist Plogmann zur Stelle.

32. Minute: Eine Ecke für Pauli geht direkt auf den Kopf von Hoffmann, der per Kopf die Kugel nur knapp über den Querbalken bringt.

41. Minute: Ihorst nun mit der Chance. er lässt erst einen Abwehrspieler aussteigen und zieht dann ab. Barkmann kann die Kugel leider gerade so um den Pfosten lenken.

Höhepunkte der 2. Halbzeit

David Philipps Tor reichte heute nicht für den Dreier (Foto: WERDER.DE).

48. Minute: Das ging fix! Kuyucu marschiert und legt auf Hoffmann ab, der aus kurzer Distanz Aluminium trifft – das war knapp..

53. Minute: Eine Flanke von Bednarczyk geht wieder einmal auf den Kopf von Hoffmann – doch erneut ist Plogmann mit einem Hechtsprung da und hält die Null.

66. Minute: TOOOOOOOOR FÜR WERDER! 0:1 durch David Philipp. Plötzlich ist der Ball über der Linie. Rieckmann setzt sich ganz stark durch. Philipp rettet die Kugel dann kurz vor dem Toraus, marschiert bis zum Fünfer und nagelt den Ball hoch ins kurze Eck.

70. Minute: Jetzt nochmal die Gastgeber. Brand mit dem Abschluss, allerdings ist niemand geringeres als Plogmann zur Stelle.

78. Minute: Sagenhafter Ball von Gruev in den Lauf von Ihorst. Der lässt erst Teixeira stehen und verzieht dann deutlich über den Kasten.

78. Minute: Tor für den FC St. Pauli II. 1:1 durch Cemal Sezer. Im Gegenzug ist es passiert. Der eingewechselte Sezer ist durch und lässt Plogmann keine Chance.

81. Minute: Nun wechselt der Ball die Spielhälfte im Minutentakt. Wieder kommt Ihorst zum Schuss, aber Barkmann lenkt die Kugel am Tor vorbei.

82. Minute: Nun prüft Torschütze David Philipp den Keeper der Hamburger mit einem Fernschuss.

86. Minute: Ein 35-Meter-Freistoß von Sezer kommt zwar mit ordentlicher Wucht aufs Tor, ist jedoch kein Problem für Plogmann.

90. Minute: Noch einmal ein Freistoß für die Grün-Weißen aus guter Position. Rund 20 Meter vor dem Tor haut Hackethal den Ball allerdings voll in die Mauer...

Fazit: Der SVW tat sich schwer ins Spiel zu kommen. Die Hausherren vom FC St. Pauli II war zunächst spielbestimmend und hatte die besseren Torchancen. Nach der Pause kam das Team von Konrad Fünfstück besser rein und konnte durch David Philipp in Front gehen. In einer Phase, wo der SVW dem zweiten Tor näher war, glichen die Hausherren aus. Im Anschluss war es ein ausgeglichenes Spiel. Am Ende geht der Punkt für beide Seiten in Ordnung.

Die Statistik

FC St. Pauli II: Barkmann – Wieckhoff, Santos Teixeira, Senger, Kuyucu – Lee, Frahm, Brandt (74. Sezer) – Bednarczyk, Hoffmann, Münzner  

Werder Bremen U23: Plogmann - Straudi, Karbstein, Becker, Hackethal - Pudic (61. Mensah Quarshie), Rieckmann, Gruev - Philipp, Ihorst, Badjie (75. Schumacher)

Tore: 0:1 Philipp (66.), 1:1 Sezer (78.)

Gelbe Karten: Kuyucu, Sezer, Hoffmann / Karbstein

Schiedsrichter: Susann Kunkel

Edmund-Plambeck-Stadion: 211 Zuschauer

Nichts mehr verpassen - folgt uns!

 

Mehr U23-News: