FAQ

FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM BARGELDLOSEN BEZAHLSYSTEM

1. MIT WELCHEN KARTEN KANN IM WOHNINVEST WESERSTADION BEZAHLT WERDEN?

Mit der bekannten girogo-WERDER-CARD (kontoungebunden):

Diese bekommen Sie wie gewohnt im Ticketcenter und an den verschiedenen Ladestationen im wohninvest WESERSTADION an den Spieltagen.

Mit Ihrer Bank- oder SparkassenCard (kontogebunden):  

Eines der folgenden Logos muss auf der Karte vorhanden sein:

2. WO KANN ICH ZUKÜNFTIG MEINE KARTEN LADEN?

Die eigene girogo-fähige Bankkarte (kontogebunden) kann neben den bekannten Lademöglichkeiten im wohninvest WESERSTADION auch online über www.geldkarte.de mit einem Chipkartenleser und an allen Geldautomaten des jeweiligen Instituts, bzw. der Instituts-Gruppe geladen werden.

Die girogo-WERDER-CARD kann an den bekannten Lademöglichkeiten im wohninvest WESERSTADION oder online über www.werder.de per Kreditkarte geladen werden.

3. WIRD FÜR DIE AUSGABE DER GIROGO-WERDER-CARD EIN PFAND ERHOBEN?

Auf Grund der in den Karten verbauten Technik und der damit zusammenhängenden hochwertigen Qualität der Karten wird auf die girogo-WERDER-CARD ein Pfand in Höhe von 5 Euro erhoben. Dieser wird bei Rückgabe der Karte mit der Auszahlung eines Restguthabens erstattet.

4. WIE LANGE KANN ICH MIT DEM GUTHABEN AUF DER GIROGO-WERDERCARD BEZAHLEN?

Grundsätzlich sind die Karten 4 Jahre zuzüglich dem Rest des Jahres der Produktion der Karte gültig. Die Laufzeit der Karten ist mit auf den Karten aufgedruckt. Danach kann das Restguthaben natürlich noch ausgezahlt werden.

5. WIE KANN ICH MEIN GUTHABEN EINSEHEN?

Bei jeder Lade- oder Bezahltransaktion wird das Guthaben auf den Lesern und dem Kassendisplay im wohninvest WESERSTADION angezeigt.

Darüber hinaus kann das Guthaben mittels Taschenkartenlesern, TAN-Generatoren oder abgefragt werden. Einige der genannten Lesegeräte zeigen zusätzlich bis zu 15 Bezahltransaktionen an.

6. WIE HOCH IST DER MAXIMALE LADEBETRAG UND WIE HOCH IST DER MAXIMALE BETRAG EINER BEZAHLTRANSAKTION?

Auf die Karten können maximal EUR 200,- geladen werden. Im Stadion beträgt der maximale Bezahlbetrag ebenfalls EUR 200,-, außerhalb des Stadions ist dieser auf EUR 25,- beschränkt.

7. WAS PASSIERT MIT EINEM RESTGUTHABEN AUF DEN GIROGO-WERDER-CARDS?

Neben der Möglichkeit sich das Restguthaben während der Öffnungszeiten im Ticketcenter und an den Spieltagen an den Ladestationen im und vor dem wohninvest WESERSTADION wieder auszahlen zu lassen, kann das Guthaben auch auf der Karte verbleiben.

Durch die Zahlart girogo ist es möglich das Guthaben zum Bezahlen an einer der mittlerweile deutschlandweit mehr als 15.000 Akzeptanzstellen, z.B. Supermärkte, Apotheken, Tankstellen zu nutzen. Eine Übersicht findet sich auf www.girogo.de.

8. Was passiert mit einem Restguthaben auf den neuen girogo-WERDER-CARDS?

Neben der Möglichkeit sich das Restguthaben während der Öffnungszeiten im Ticketcenter und an den Spieltagen an den Ladestationen im und vor dem wohninvest WESERSTADION wieder auszahlen zu lassen, kann das Guthaben auch auf der Karte verbleiben.

Dank der Umstellung auf girogo ist es jetzt auch möglich das Guthaben zum Bezahlen an einer der mittlerweile deutschlandweit mehr als 16.000 Akzeptanzstellen, z.B. Supermärkte, Apotheken, Tankstellen zu nutzen. Eine Übersicht findet sich auf www.girogo.de.

9. WAS PASSIERT MIT DEM GUTHABEN, WENN ICH DIE GIROGO-WERDER-CARD VERLIERE?

Das Guthaben aud der girogo-WERDER-CARD ist wie Bargeld. Bei Verlust der Karte ist das darauf gespeicherte Guthaben verloren.

10. WISSEN WERDER ODER SPARKASSE BREMEN ÜBER DIE GIROGO-WERDER-CARD, WAS ICH IM STADION GEGESSEN UND GETRUNKEN HABE?

Nein, die girogo-WERDER-CARD wird anonym an den Kunden ausgegeben und bleibt Eigentum des ausgebenden Kreditinstitutes, hier die Sparkasse Bremen AG. Es werden somit keine personenbezogenen Konsumdaten erfasst.

11. KANN ICH AUCH IN ANDEREN STADIEN MIT MEINER GIROGO-KARTE BEZAHLEN?

In der Fußball-Bundesliga kann derzeit in den Stadien in Ingolstadt, Köln, Leverkusen, Mainz und Wolfsburg mit girogo bezahlt werden. Aber auch in anderen Sportstätten wie z.B. bei den Basketballern des FC Bayern München, den Kölner Haien und Fischtown Pinguins im Eishockey oder dem VfL Gummersbach beim Handball ist das Zahlen mit girogo möglich.

12. GIBT ES AUSNAHMEN FÜR GÄSTE-FANS?

Im Gästebereich des wohninvest WESERSTADIONs wird weiter ein duales Konzept verfolgt. Gästefans können dort neben Bargeld auch mit einer eigenen girogofähigen Bankkarte oder der girogo-WERDER-CARD bezahlen.

Das Neuste rund um die Bundesliga-Profis:

Claudio Pizarro hat in seiner Karriere schon die eine oder andere Vorbereitung mitgemacht - zehn Mal auch im Trikot des SV Werder. Bis auf die Zeit, die sein Körper zur Regeneration braucht, hat sich nicht viel verändert. Er kennt seine Rolle im System von Florian Kohfeldt, daher kann er den Fokus auf seine Fitness setzten. „Die Vorbereitung ist sehr wichtig für mich. Sie entscheidet über meine...

19.07.2019

Die Berichterstattung über den Einsatz von zwei Ordnern mit Kontakten zur islamistischen Szene bei Spielen des SV Werder Bremen ordnete am Freitagvormittag der Kommunikationschef des SV Werder Bremen, Michael Rudolph, ein.

19.07.2019

Mit Beginn der Bundesliga-Saison 2019/2020 ändert sich die Verteilung der Übertragungsrechte. Eurosport tritt als Bundesliga-Sender ab und übergibt sein Rechtepaket an DAZN. WERDER.DE hat die wichtigsten Informationen zum neuen Angebot zusammengestellt:

19.07.2019

Endlich ist das Trikot-Trio für die Wonderwall komplett! Unter dem Motto #bepartofit hat der SV Werder am Freitag auch das neue Event-Trikot von Umbro für Saison 2019/20 offiziell präsentiert. Inspiriert durch die Photovoltaik-Anlage auf der Heimspielstätte der Grün-Weißen überzeugt das schwarze Jersey mit einzigartiger Optik und stylischem Solarpannel-Muster.

19.07.2019

Mannschaftsfoto, Grüße auf Japanisch oder Skill-Challenges – für die Werder-Profis stand am Mittwoch der alljährliche Media Day der Deutschen Fußball Liga (DFL) an. Davy Klaassen, der die Abläufe aus der niederländischen Eredivise und aus der englischen Premier League kennt, erlebte seinen ersten Medientag mit dem SVW. „Egal in welcher Liga, es ist vor allem ähnlich anstrengend“, sagte der...

18.07.2019

Es ist die Szene, die Florian Kohfeldt im Zillertal am meisten geärgert hat. In der ersten Minute des Testspiels gegen die WSG Swarovski Tirol verletzte sich Theodor Gebre Selassie nach einem harten Zweikampf am Nacken. Seitdem wird der Rechtsverteidiger behandelt. „Bei Theo müssen wir immer noch aufpassen“, sagte der Chefcoach nach dem Training am Mittwochmorgen. 

17.07.2019